Russland vs. Russland. Kulturkonflikte

10. – 12. April 2015 in Berlin. Kunstquartier Kreuzberg/Bethanien, Berlin.

Das offene Forum und die Ausstellung „Russland vs. Russland. Kulturkonflikte“ zeigt die Vielfalt aktueller künstlerischer Positionen in Russland. Künstler, Kuratoren und Intellektuelle verhandeln politische Kunst, Artaktivismus, Streetart, und Public Art. Im Zentrum stehen die Fragen: Kann kritische Kunst soziale und politische Prozesse in Russland beeinflussen? Wie unabhängig ist die Kunst? Wie tief reichen Selbstzensur und Resignation?

Mit Artem Loskutov, Dmitry Vilensky, Viktoria Lomasko, Arseny Zhilyaev, Anna Nistratova, Tima Radya, Igor Ponosov, Tatiana Volkova, Nailia Allakhverdieva, Lilia Voronkova, Alexandra Novozhenova, Alexander Bikbov, Ivor Stodolsky, Sandra Frimmel, Olja Reznikova, Christiane Post, Kristina Leko

Mehr Info zum Projekt: www.russland-russland.de