BuchstabenWerkstatt

Der Workshop “Buchstaben-Werkstatt” ist am 18.Mai im Rahmen des Red Squere Festivals in der Kulturfabrik Moabit Berlin stattgefunden. Den  Festivalbesucher_innen hatten die Möglichkeit visuellen und auditiven Aspekte der Sprache spielerisch zu erforschen.

Innerhalb von drei Stunden wurden von den Teilnehmenden die Buchstaben in Form von  Сollagen, Zeichnungen und Pappfiguren  hergestellt.  Parallel wurden die Klänge dieser Buchstaben in unterschiedlichen Sprachen aufgenommen und als Audiosequenzen vor Ort abgespielt. So hat sich  ein Spannungsfeld zwischen den Zeichen (Buchstaben) und den Klängen ergeben.

Workshopleiterinnen: Aleksandra Yurieva-Civjane, Alexandra Goloborodko