Festival Reforma

30. August – 01. September 2013

Park Muzeon, Moskau

Im Rahmen des Begleitprogramms der 5. Moskauer Biennale für zeitgenössische Kunst. 

Reforma. Recycling Art Festival war ein Laboratorium für Transformation und Wiederverwendung von alltäglichen Gegenständen und Abfällen für künstlerische Objekte im öffentlichen Raum. Das Ziel des Festivals war es, das Bewusstsein für Wiederverwertung  „zu reformieren” und Müll als ein Material für ästhetische Produktion für sich zu entdecken. 

In Kollaboration mit Partner*innen aus dem privaten Sektor und ökologischen Organisationen wurden im Vorfeld bestimmte Recyclingmaterialien gesammelt. Die Kunstschaffenden aus Moskau wurden eingeladen, sich mit diesen Materialien zu beschäftigen und ihre Verwendung neu zu denken. Daraus sind temporäre Public Art Objekte für den Park Muzeon in Moskau entstanden. Im Rahmen des Festivals wurden Workshops angeboten, an denen sich die Parkbesucher*innen kreativ beteiligen konnten. 

Künstler*innen: Recycle art group, Andrey Mitenev, Alexey Petrov, Anna Titovets, Margo Trushina, Masha Kechaeva, Pavel Zumkin, Sergey Chernov, Leha Garikovich, Ekaterina Saranduk Galya Solodovnikova, Yana Еlnikova

Mit freundlicher Unterstützung von Park Muzeon und dem Moskauer Kulturdepartement

Für weitere Recycling Art Projekte besuchen Sie bitte die Webseite: www.recycling-kunst.com